Der Frühling naht. Viel Spaß mit unseren Wochenendtipps!

WOCHENENDTIPPS für Freitag, 23.03.2018:

Walt Disney Mickey, Donald & Friends Ausstellung – Sie zählen zu den Helden unserer Kindheit, sind Weltstars und beglücken mit ihren fabelhaften Geschichten und unverwechselbaren Charakteren seit knapp 90 Jahren jede Generation aufs Neue: Mickey, Donald & Friends. Doch wer waren die Zeichner hinter den Figuren, wer waren die Comic-Zeichner, die die Charaktere erfanden, ihre Welten lebendig werden ließen und ihre Geschichten über Jahrzehnte weitererzählten? Um 10:00 Uhr, Landesmuseum Mainz, Große Bleiche 49, 55116 Mainz, Eintritt: Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei, Kinder ab 6 Jahre: 7 Euro, Erwachsene: 12 Euro

Luminale 2018 – Seit 2002 wird Frankfurt parallel zur Fachmesse LIGHT & BUILDING einige Tage lang ab Einbruch der Dunkelheit zur Projektionsfläche für faszinierende Lichtkunst-Installationen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viel kleine und große Lichtinstallationen, die Gebäude und Wahrzeichen im Stadtgebiet und Offenbach ganz neu erscheinen lassen. Der Römerberg wird zu einer riesigen Projektionsfläche, bei der auch die Besucher zum Teil des Kunstwerks werden, auf der Alten Oper zeichnet eine Licht- und Soundinstallation die Geschichte des Hauses nach und in der Katharinenkirche verschmelzen Licht und Orgelklänge zu einem faszinierenden Ganzen. Es gibt eine riesige Popcornmaschine, die von den Besuchern durch Klatschen zum Überlaufen gebracht werden kann und auf dem Schneewittchen-Denkmal wird das Märchen ganz neu „beleuchtet“. Insgesamt gibt es rund 150 Stationen, die komprimiert in verschiedenen „Light Walks“ abgelaufen werden können. Gute Schuhe und viel Platz auf den Speicherkarten Eurer Kameras sind da Pflicht! Um 19:00 Uhr,Frankfurt und Offenbach, Innenstadt, 60311 Frankfurt am Main

 

WOCHENENDTIPPS für SAMSTAG, 24.03.2018:

Mümmelmann und Meister Lampe – Kaninchen, faszinierende Fell- Freunde und gern gehaltene Haustiere – was ist bei der Haltung, Pflege und im Umgang mit ihnen zu beachten? Mit dabei: kindererfahrene Zwergkaninchen ganz nach dem Motto „erfragen, erfühlen, erleben“ Was Ihr schon immer mal über die kleinen Fellnasen mit den Riesenohren wissen wolltet, ihr erfahrt es garantiert heute hier! Fasanarie Wiesbaden, 11:00 – 13:00 Uhr, Kosten: 5,- € / pro Person, Für Anmeldung und Rückfragen: 0170-7497800, hopplerinwiesbaden@web.de

Rapunzel –  Rapunzel ist im Turm der Alten gefangen und soll dort alles Wissen der Welt lernen. Doch eines Tages reitet ein Prinz an dem Turm vorbei und schafft es zur Prinzessin zu gelangen. Die Alte kann das nicht dulden und verbannt die zwei Liebenden. Erst nach langem Leidensweg können sich Rapunzel und ihr Prinz wieder finden und vereinen. Ein heiteres und zugleich rührendes Theaterstück für die ganze Familie & ein bezauberndes Märchentheater für Kinder ab 3 Jahren. Um 16:00 Uhr, Galli Theater Frankfurt, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt, Kinder 6 EUR, www.galli-frankfurt.de    

Tiere auf dem Bauernhof – Hund und Katz‘ waren auch schon früher Haustiere der Menschen auf dem Land. Dazu kamen Rinder, Schafe, Schweine und Hühner, die manchmal sogar mit den Menschen unter einem Dach wohnten! Außerdem gab es in jedem Dorf auch immer unerwünschte „Mitbewohner” wie Mäuse oder willkommene Saisongäste wie Schwalben. In dieser Führung erfahren Kinder und Erwachsene, wie das Zusammenleben von Mensch und Tier auf dem Bauernhof war. Natürlich lernen Groß und Klein unsere flauschigen Kaninchen, borstigen Schweine und die anderen Tiere im Museum kennen, von denen einige schon fast ausgestorben sind. Um 15:00 Uhr, Freilichtmuseum Hessenpark, Laubweg 5, 61267 Neu-Anspach, Eintritt: In Eintrittspreis enthalten Erwachsene 9 Euro, Kinder 1 Euro, Familien 18 Euro, www.hessenpark.de


WOCHENENDTIPPS für SONNTAG, 25.03.2018:

Märchen Karussell – Das Mitspieltheater ist eine besondere Form des Theaterspielens, bei dem ein erfahrener Schauspieler ein Märchen erzählt und dabei in die verschiedenen Märchencharaktere und Rollen schlüpft. Die Kinder erleben beim Mitspieltheater die große Kunst des Schauspielens hautnah mit, nämlich den Rollenwechsel – den der Spieler vor ihren Augen auf der Bühne vollzieht. Dabei dürfen sie dem Märchen nicht nur gespannt zuhören, sondern aktiv mitwirken. Sie können ihre Gedanken und Ideen dem Spieler auf der Bühne zurufen, der diese Impulse spontan mit in die Geschichte integriert. Außerdem können die Kinder an vielen Stellen selbst auf der Bühne mitspielen! So entsteht ein interaktives und lebendiges Theaterspiel zwischen dem Erzähler und den Kindern. Um 11:00 Uhr, Galli Theater Frankfurt, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt, Kinder 6 EUR, www.galli-frankfurt.de
 
Wie Fundus zu Petterson kam – Es ist schon spät in der Tierpension von Gundula Sammer als ein später Gast eintrifft, der etwas verwirt scheint. „Ich heiße Sven. Alle nennen mich Opa Sven. Und ich suche meinen Kater. Den besten Kater der Welt“: Gundula kommt dies Geschichte bekannt vor. „Wissen sie, der alte Petterson sucht auch mal seinen kleinen Kater. Und wenn sie Zeit haben, erzähle ich ihnen die Geschichte wir Findus zu Petterson kam“. Ob Gundulas Geschichte Opa Sven helfen wird seinen Kater wiederzufinden? Das könnt Ihr in dieser grandiosen Geschichte mit Petteron & Findus erleben. Brentano-Scheune, Paul-Gerhardt-Weg 1, 65375 Oestrich-Winkel, Eintritt: VVK 6 Euro / TK 8 Euro / ab 5 Jahren,  www.kulturhoelle.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + neun =