]

Advent, Advent das 2. Lichtlein brennt ! Einen wunderschönen flummitastischen 2. Advent wünschen wir Euch !

WOCHENENDTIPPS für FREITAG, 08.12.2017:

  • Die Kleine Wildpark – Die kleine Wildparkhexe Rosina Apfelmus kennt sich prima im Wildpark mit den Tieren aus; vor allem die „Hexen- und Zaubertiere“ haben es ihr angetan. Als Kräuterhexchen weiß sie natürlich auch einiges über die Waldkräuter und deren Heil- und Zauberwirkung zu erzählen. Das Wissen der kleinen Hexen- und Zauberlehrlinge wird unterwegs durch Spiele und Aktionen auf die Probe gestellt. Im Anschluss an den Hexen-Spaziergang gibt es ein gemütliches Lagerfeuer. Bitte bringt kleine Würstchen zum Grillen in der Feuerglut mit. Um 15:30 Uhr, Eintritt: 9,00 Euro für Kinder; 7,00 Euro für begleitende Erwachsene, Alte Fasanerie, Fasaneriestr. 106,63450 Hanau, Anmeldung erforderlich unter 06181-618330-10
  • Peterchens Mondfahrt – Gerade als die Mutter Peter und Anneliese zu Bett gebracht und das Zimmer verlassen hat, fliegt Sumsemann, ein dicker Maikäfer mit einer silbernen Geige durchs Fenster. Sein Großvater hatte das sechste Beinchen beim Fällen eines Baumes durch einen Holzdieb verloren. Zur Strafe verbannte die Fee der Nacht den Dieb mit Holz und Beinchen auf den Mond. Natürlich wollen die Kinder dem traurigen Käfer helfen, das Beinchen zurückzuholen. Eine abenteuerliche Reise beginnt.Um 16:00 Uhr, Eintritt: 16,05 bis 20,05 Euro / ab 5 Jahren, www.kinderprogramm.papageno-theater.de

WOCHENENDTIPPS für SAMSTAG, 09.12.2017:

  • Weihnachtsmarkt im Schloßhof – Am Wochenende des 2. Advents von 12-18 Uhr öffnet Schloss Vollrads wieder seine weihnachtliche Hofterrasse.Mit zahlreichen Ausstellern feiner Handwerkskunst, einem bunten Kinderprogramm, Weihnachtsmusik und einer Vielzahl köstlicher Speisen aus unserem Gutsrestaurant und Glühwein, laden wir Groß und Klein zu uns nach Vollrads ein. Eintritt frei, ab 12.00 Uhr,
  • Das Geheimnis des Nikolaus – Wie kommt der Nikolaus eigentlich durch den Kamin, um die Geschenke zu bringen? Diese Frage bekommt Ihr beantwortet. Außerdem werdet Ihr auch sehen, warum sich eine Weihnachtspyramide dreht und wie man Sterne ohne Klebstoff basteln kann. Und sollte für die richtige Stimmung noch der vorweihnachtliche Schnee fehlen, macht Ihr Euch einfach welchen. Um 14:00 Uhr, Eintritt: 15 Euro, ExperiMINTa Frankfurt e.V., Hamburger Allee 22-24, 60486 Frankfurt am Main, bitte anmelden, für Kinder von 7-11 J.
  • Bilderbuchkino Ein kleines Stück vom Glück – Herrn Willobies Weihnachtsbaum passt einfach nicht ins Haus. Deshalb muss die lange Spitze ab, schnipp schnapp. So kommen auch Diener Baxter und Gärtner Tim zu ihrem Traum von einem Weihnachtsbaum. Doch der ist immer noch zu groß.Schnipp, schnapp, die Spitze ab und weg damit! So kommen auch Bär, Fuchs, Hase und Maus zu ihrem ganz persönlichen Weihnachtsbaum und einem kleinen Stück vom großen Weihnachtsglück. Um 18:00 Uhr, Kinder ab 3 Jahren, Café WellRitz, Wellritzstr. 38a, 65183 Wiesbaden, eine Anmeldung erleichtert die Planung und das WellRitz freut sich über eine Spende nach Selbsteinschätzung.
  • Eisdisko für Kids – An jedem Samstag des Bad Homburger Eiswinters findet die Eisdisko für Euch kleinen Gäste statt. Zieht die Schlittschuhe an und dreht die Musik auf – und dann ab auf’s Eis! Ab 15.00 Uhr, www.bad-homburger-eiswinter.com

WOCHENENDTIPPS für SONNTAG, 10.12.2017:

  • Weihnachtsmarkt „Kunst und Korinthen“ auf der Zitadelle Mainz – Ihr seid herzlich eingeladen zum 6. Weihnachtsmarkt in der Zitadelle Mainz!
    Was Euch erwartet !? Bei einer Führung könnt Ihr die Festung erkunden, Wunschlisten einpacken: An den zahlreichen Ständen mit Kunst, Design und Schmuck gibt es schöne Weihnachtsgeschenke zu kaufen, Winterliche Delikatessen dürfen nicht fehlen: Glühwein, Punsch, Crêpe und vieles mehr halten bei kalten Temperaturen von innen warm und schmecken köstlich. Um 11:00 Uhr, Zitadelle Mainz, Windmühlenstraße, 55116 Mainz, www.zitadelle-mainz.de
  • Frau Holle – Einem fleißigen Mädchen fällt die Spule in den Brunnen und sie springt hinterher. Da kommt sie ins Reich der Frau Holle und findet viel Arbeit: Das Brot muss aus dem Ofen, die Äpfel müssen vom Baum und Frau Holles Kissen geschüttelt werden, damit es auf der Welt schneit. Sie wird von Frau Holle für ihre gute Arbeit reich belohnt. Ihre nicht so fleißige Schwester macht sich nun auch auf ins Reich der Frau Holle. Da sie aber dort nichts arbeitet, wird sie am Ende mit Pech belohnt. 11:00 Uhr, Galli Theater Wiesbaden, Adelheidstr. 21, 65185 Wiesbaden, Eintritt: Kinder (ab 3 Jahren): 6 Euro / Erwachsene: 9 Euro, www.galli-wiesbaden.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 3 =