Zeit für Märchen: „Hans im Glück“ für Kinder ab vier Jahren im Künstlerhaus43

An kühlen Wintertagen gibt es kaum etwas Schöneres als eine Märchenstunde. Klar: Vorlesen ist super, aber wie wäre  mal mit einem Theaterbesuch? Das Künstlerhaus43 hat das beliebte Märchen „Hans im Glück“ der Gebrüder Grimm adaptiert und eine quicklebendige Version für Kinder ab vier Jahren daraus gemacht: Hans Glück (so heißt der Titelheld im Stück) ist ein netter Kerl, aber leider auch ein echter Faulpelz. Seinem Meister wird es zu bunt, er will Hans einen Streich spielen, der ihn erkennen lassen soll, was im Leben wirklich zählt. Also schickt er ihn heim zu seiner Mutter und drückt ihm zu Abschied einen Goldklumpen in die Hand. Der ist Hans allerdings zu schwer und so tauscht er ihn zuerst für ein Pferd ein, danach in eine Kuh, in ein Schwein, in eine Gans, schließlich in einen Schleifstein und den wirft er in einen Brunnen. Was der Meister mit alledem zu tun hat und was Hans aus diesem Erlebnis lernt, ist am 26. November und 10. Dezember jeweils um 15.30 Uhr zu erleben. Die Vorstellung dauert eine Stunde und es gibt für kleine und große Besucher eine Menge zu lachen! Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.kuenstlerhaus43.de erhältlich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 4 =